Schulte Holzprodukte GmbH

Schulte Holzprodukte GmbH | Langenberger Str. 96 | 33397 Rietberg Mastholte | Germany
Tel.: +49 2944 6004 | Fax: +49 2944 2800 | info@schulte-holzprodukte.de




Blumenkasten Romantik

Margeriten, Fleißige Lieschen, Vergissmeinnicht und Efeu – eine Kombination, die romantische Stimmung auf die Fensterbank oder den Balkon zaubert. Alle vier Pflanzenarten mögen es eher halbschattig und passen deshalb ideal in einen Blumenkasten.

Margerite:

Die Strauchmargerite (Chrysanthemum) ist auf den Kanarischen Inseln beheimatet und wird hier gern in Gärten oder Blumenkästen angepflanzt. Sie ist eine Verwandte der bei uns heimischen wild wachsenden Wiesen-Margerite. Bei richtiger Pflege blüht die Strauchmargerite von Mai bis Oktober. Sie braucht Sonne und reichlich Wasser.

Weitere Informationen zur Pflege: www.gartenatelier.de


Fleißiges Lieschen:

Fleißige Lieschen (Impatiens walleriana) oder Balsaminen gehören zu den Springkrautgewächsen und stammen aus dem tropischen Afrika. Bei uns erfreuen sie sich großer Beliebtheit als Zierpflanzen in Haus, Garten oder auf dem Balkon. Auch im Blumenkasten
gedeihen sie prächtig. Die Pflanzen bevorzugen einen windgeschützten, sonnig bis halbschattigen Standort.

Weitere Informationen zur Pflege: www.gartenatelier.de


Vergissmeinnicht:

Das Vergissmeinnicht (Myosotis) ist eine Gattung aus der Familie der Raublattgewächse. Die über 100 Arten sind in Eurasien, Afrika und Australien verbreitet. Sie sind bei uns in Gärten sehr beliebt und ergänzen auch in Pflanzkästen durch ihre intensive blaue Farbe viele Blumenarrangements. Das Vergissmeinnicht liebt einen sonnigen bis halbschattigen Platz und muss bei Trockenheit ausreichend gewässert werden. Besondere Pflege ist ansonsten nicht erforderlich.

Weitere Informationen zur Pflege: www.mein.schoener-garten.de


Efeu:

Der Gemeine Efeu (Hedera helix), eine immergrüne Pflanze, findet sowohl als Bodendecker wie auch als Kletterpflanze seine Verwendung. In Blumenkästen wachsend muss sie regelmäßig zurückgeschnitten werden, besticht aber auch hier durch ihr dunkles kräftiges Blattgrün. Die Pflanze ist anspruchslos, bevorzugt aber einen eher halbschattigen bis schattigen Standort.

Weitere Informationen zur Pflege: www.gartenatelier.de